Selbstzweifel kommen nicht von selbst

Warum es keine Selbstzweifel gibt

Wer kennt sie nicht – Selbstzweifel!
So eine innere Stimme oder ein Gefühl welches dich bremst, sabotiert und verunsichert.

Manchmal sagst Du dir vielleicht „Nein, ich mach dieses oder jenes jetzt!“ – doch die Selbstzweifel sind stärker!

Willst Du endlich deine Selbstzweifel los werden? Ja, dann hilft es dir sicherlich zu verstehen warum diese Selbstzweifel überhaupt in dir sind. Es handelt sich in Wirklichkeit nicht um deine Zweifel, sondern um die Zweifel der Menschen aus deinem Umfeld.

Wenn Du heranwächst, besitzt Du als Kleinkind erst einmal überhaupt keine Zweifel – geschweige denn Selbstzweifel. Aber dann wenn Du älter wirst, werden diese Zweifel in dir gesät.

Ja gesät …. von deinen Eltern, Geschwister und weiteren Verwandten oder Menschen die in dein Leben treten.

Du willst wissen was ich meine?

Hier einige Beispiele die Du vielleicht selbst auch kennst:

Als 5 oder 6-jähriges Kind möchtest Du auf ein Klettergerüst klettern, die Erwachsenen sagen zu Dir …
„Pass auf, fall nicht runter! Kletter nicht so hoch, sonst tust Du dir noch weh!“

Du wechselst von der Grundschule auf die weiterführende Schule und möchtest auf ein Gymnasium gehen…
„Da musst Du aber viel lernen, sonst schaffst Du das nicht. Der Sohn von Müllers ist jetzt auch auf die Realschule gewechselt.“

Auch als Jugendlicher oder junger Erwachsener werden weiter Selbstzweifel gesät …
„Wie Du willst mit dem Rucksack durch Europa reisen? Das ist viel zu gefährlich! Du könntest überfallen, ausgeraubt  oder vergewaltigt werden!“

Weiter dann im Erwachsenen Alter:
„Ach du spekulierst befördert zu werden? Meinst Du deine Qualifikationen reichen dafür? Da gibt es so viele, die schon viel länger als Du in der Schlange stehen!“

Man kann endlos viele Beispiele finden, die das Säen von Zweifeln darlegen. Womöglich fallen dir selbst gerade welche aus deinem Leben ein.

Merkst Du dabei etwas?

Es gibt in Wahrheit gar keine Selbstzweifel. Es sind die Zweifel derer, die sie aussprechen. Diese Worte/Zweifel werden von dir angenommen. Indem Du darüber nachdenkst, dir anfängst vorzustellen das diese Dinge so eintreten könnten und dann, dann hast Du diese Gedanken in deinem Kopf. Du denkst darüber nach, entwickelst Szenarien in deinem Kopf und über die Bilder in deinem Kopf entstehen Gefühle in dir. Gefühle von Unsicherheit und Angst. Diese Angst ist es dann die dich blockiert, die der weitere Nährboden für Selbstzweifel ist und dann …. dann lässt du deine Pläne und Ziele sausen.

Das ist doch gruselig oder?

Zweifel anderer Menschen übertragen sich auf dich und dein Mut & Entdeckergeist verlässt dich. Du nutzt dein volles Potential welchen in dir steckt nicht aus. Hör auf damit! 😉

Wenn dich in Zukunft Zweifel ereilen – bevor du ihnen gedanklich weiter nachgehst überlege bitte wo diese Zweifel herkommen? Wer hat sie gesät? Und wenn Du weißt wo her sie stammen, überlege dir genau ob es deine Zweifel werden dürfen, oder ob derjenige der sie ausgesprochen und gesät hat sie für sich behalten darf.

Denn denke daran: Es gibt keine Selbstzweifel! Alle Zweifel wurden dir suggeriert!

Erlaube dir wieder mit deinem kindlichen Mut und Entdeckergeist dir dein Leben so zu gestalten, wie es für dich richtig ist.

Ich wünsche dir den Mut und Erfolg dafür!
Sascha

Lese hier, mit welchen 3 Schritten Du Zweifel abbauen kannst.

One Reply to “Selbstzweifel kommen nicht von selbst”

  1. Pingback: 3 Schritte um Zweifel abzubauen - Instant Coaching Teil 7 - BS Hypnose

Ich freue mich über dein Kommentar